Pädagogisches Konzept

Betreuung ist ein Lebensbereich, in dem Ihr Kind nicht nur beaufsichtigt werden soll, sondern vor allem soziale Erfahrungen sammeln kann. Abgestimmt ist die Gestaltung der gemeinsamen Zeit auf die Bedürfnisse der Kinder nach dem Ende eines (anstrengenden) Unterrichtstages. Sie bietet den Kindern abwechslungsreiche, altersgemäße und ihrer Interessenslage entsprechende Beschäftigungsangebote. In der Betreuung stehen Entspannung und Erholung, freie Aktivitäten und Kommunikation im Vordergrund. Die Kinder sollten sich wohl und geborgen fühlen. Wir versuchen individuelle Hilfe und Unterstützung zu geben, so dass die Kinder sich mit der Gruppe vertrauter machen können: 

  • Lernen von gegenseitiger Hilfestellung
  • Entwicklung von Strategien zur Konfliktlösung
  • Gegenseitige Rücksichtnahme
  • Stärkung der Kinder in ihrer Persönlichkeit
  • Einführung in sozialverantwortliches Handeln

Wichtig ist, dass aktuelle Belange von Kindern unmittelbar aufgegriffen werden, z.B. Krankheit eines Familienmitglieds, Haustier, erzählen von Sorgen und Nöten, wie auch Erlebnisse von vorherigen Unterrichtsstunden. Hierzu stehen wir auch im Kontakt zu den jeweiligen Lehrpersonen.
 
Nachfolgend einige geplante Aktivitäten in den Betreuungsstunden:

  • Freies und angeleitetes Spiel je nach Wetterlage drinnen und/oder draußen
  • Malen und Basteln nach Jahreszeiten, speziellen Themen und neue Trends
  • Gesellschaftsspiele, Geschicklichkeitsspiele, Konzentrationsspiele, Wahrnehmungsspiele
  • Rollenspiele

“Spaß, Freude und Freiwilligkeit stehen dabei im Vordergrund!”

Übersicht über alle Betreuungsangebote

Stand 09.2020

Hier PDF downloaden

Unser Team

Das Betreuungateam setzt sich aus der Leiterin Nikola Schreiber und den pädagogischen Fachkräften Heike Kraft, Lali Kobalia, Cornelia Kraschinski, Susi Woyczikowski, Trude Zander, Leon Bürger, Patricia Cubela, Kinga Kiss und Tatjana Weidner zusammen.

Sie erreichen uns täglich in der Zeit zwischen 11.30 Uhr und 14.30 Uhr unter der Handy-Nr. 0176/53771723.

Bei Nachfragen zu Aufnahmen/ Abmeldungen, sowie Vertragsangelegenheiten sprechen Sie bitte direkt die Leitung an oder schicken ihr eine E-Mail.

Bei Fragen zum Zahlungsverkehr wenden Sie sich bitte an den Kassenwart vom Förderverein unter kassenwart@andreasschule-essen.de

„Team 8-1“ 2020/2021

©ma.kaiser@gmx.de

Öffnungszeiten

Während der Schulwochen: 7.00 – 14.30 Uhr. Nach dem Unterricht werden die Kinder jahrgangsbezogen in vier Klassenräumen betreut und je nach Betreuungsbedarf, spätestens aber um 14:30 Uhr wieder entlassen.

Alle Änderungen der Abholzeiten oder Abholpersonen sind dem Betreuungspersonal vorher schriftlich mitzuteilen.

Ferienbetreuung

Sollten in der Ferienbetreuung des Offenen Ganztags noch Plätze frei sein, können sich Kinder, die in der städtischen 8-1-Betreuung sind, anmelden. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse die Erzieherinnen des Offenen Ganztags, die Ihnen dann Auskunft über Kosten und aktuelle Ferienstandorte geben können.
Zwischen Weihnachten und Neujahr ist die 8-1 Betreuung geschlossen.

Räumlichkeiten

Die 8-1 Betreuung befindet sich momentan aufgrund der Umbausituation in Klassenräumen, in denen die Kinder viele Möglichkeiten zum Spielen und Entspannen finden. In den Spielzeiten wird natürlich der Schulhof mit benutzt.

Elternarbeit

Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie und helfen Ihnen gerne bei der Lösung anstehender großer und kleiner Probleme.

Bei unseren großen Veranstaltungen in der 8-1 oder bei Aktionen vom Förderverein nehmen wir gerne die Unterstützung unserer Betreuungseltern an. Dieses trägt zu einem guten Miteinander, was letztlich die Arbeit mit den Kindern positiv beeinflusst!

Kriterien zur Aufnahme in der 8-1 Betreuung des Fördervereins

Die 8-1 Betreuung am Standort Andreasschule sieht eine städt. 8-1 Gruppe vor. Darüber hinaus gibt es aufgrund des hohen Bedarfes 3 weitere 8-1 Gruppen vom Förderverein der Schule.
Der Förderverein orientiert sich an den Kriterien des OGS, behält sich aber Einzelfallentscheidungen vor!

1. Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Rangfolge der Kriterien:

  • alleinerziehend und berufstätig, mit schriftl. Bescheinigung der Arbeitszeit
  • beide Eltern berufstätig, mit schriftl. Bescheinigung der Arbeitszeit

Sollte es nach Verteilung der Plätze nach Kriterium 1a) bei allen verbleibenden Familien, die unter 1b) fallen, mehr Wünsche als Kapazitäten geben, werden Geschwisterkinder vorrangig berücksichtigt.

Ergänzung: Vergleichbare Situationen im Sinne von Berufstätigkeit sind ebenfalls z.B. Ausbildungsplatz, Umschulung, Studium… mit Nachweis der entsprechenden „Schulbescheinigung“

2. Soziale Aspekte

Rangfolge der Kriterien:

  • alleinerziehend und berufstätig, mit schriftl. Bescheinigung der Arbeitszeit
  • beide Eltern berufstätig, mit schriftl. Bescheinigung der Arbeitszeit

Sollte es nach Verteilung der Plätze nach Kriterium 1a) bei allen verbleibenden Familien, die unter 1b) fallen, mehr Wünsche als Kapazitäten geben, werden Geschwisterkinder vorrangig berücksichtigt.

Ergänzung: Vergleichbare Situationen im Sinne von Berufstätigkeit sind ebenfalls z.B. Ausbildungsplatz, Umschulung, Studium… mit Nachweis der entsprechenden „Schulbescheinigung“